a
Instagram Feed
This error message is only visible to WordPress admins
Error: No posts found.
Follow Us

Version 3.0 / 12.2020
Wir bedanken uns für Ihr Interesse an den Angeboten der Plan A Events GmbH. Zur
Wahrung der beiderseitigen Interessen der Vertragspartner gibt es die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen. Bitte lesen Sie sich diese vor der Buchung sorgfältig durch.
Bei Fragen oder Unklarheiten setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

§ 1 – Vorbemerkungen
Plan A Events ist eine Eventagentur für private und geschäftliche Anlässe. Der Vertrag
entsteht zwischen der Kundin/dem Kunden und der Eventagentur. Die allgemeinen
Geschäftsbedingungen gelten für geschäftliche und privat gebuchte Veranstaltungen.
Der Kunde bestätigt im Rahmen des Kontaktvorgangs, dass er die AGB’s zur Kenntnis
genommen hat und diese akzeptiert.

§ 2 – Vertragsgrundlagen
Mit der Anmeldung, die mündlich oder schriftlich durch E-Mail/ Instagram-direct message
erfolgen kann, bietet der Kunde der Plan A Events GmbH den Abschluss eines
Vertrages auf der Grundlage der entsprechenden Veranstaltungsausschreibung bzw.
des erhaltenen Angebotes und aller ergänzenden Angaben in den Buchungsunterlagen
und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Der Vertrag kommt mit der Annahme
durch die Plan A Events GmbH zustande. Die Annahme bedarf der schriftlichen oder
elektronischen Form. Der Kunde erhält eine Buchungsbestätigung.

§ 3 – Leistungsverpflichtung
Die Leistungsverpflichtung der Plan A Events GmbH ergibt sich ausschliesslich aus dem
Inhalt der Buchungsbestätigung unter Massgabe sämtlicher darin enthaltenen Hinweise
und Erläuterungen. Prospektangaben haben keine vertragsbindende Wirkung.
Nebenabreden mit unseren Mitarbeitern, die den Umfang unserer vertraglichen
Leistungen verändern oder erweitern, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unsere schriftliche
Bestätigung.

§ 4 – Zahlungsweise und -fristen
4.1. Die Zahlung erfolgt mittels Überweisung auf das Konto von Plan A Events GmbH
oder je nach Absprache mit Plan A Events GmbH Bar.

4.2. Eine Anzahlung ab einem Betrag von 2000 Fr. ist von 20 % des vertraglich
vereinbarten Leistungspreises zu begleichen nach
Vertragsunterzeichnung/Buchungsbestätigung fällig. Mit der Buchungsbestätigung erhält
der Kunde eine Anzahlungsrechnung.

4.3. Der restliche Betrag der vereinbarten Gesamtkosten ist nach Rechnungslegung
durch die Pan A Events GmbH oder zum vereinbarten Zahlungstermin vollständig zu
begleichen.

4.4. Der Kunde kommt in Zahlungsverzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach
Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufstellung leistet.
Für jede Mahnung nach Verzugseintritt kann die Plan A Events GmbH 20 CHF
Auslagenersatz verlangen.

 

§ 5 – Preis- und Leistungsänderungen
5.1. Änderungen und Abweichungen vom vereinbarten Vertragsinhalt, die nach
Abschluss des Vertrages notwendig werden und die von der Plan A Events GmbH nicht
wider Treu und Glauben herbeigeführt werden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen

oder Abweichungen nicht erheblich sind, nicht zu einer wesentlichen Änderung der
Vertragsleistung führen und den Gesamtzuschnitt der Buchung nicht beeinträchtigen.

5.2. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten
Leistungen mit Mängeln behaftet sind.

5.3. Die Plan A Events GmbH behält sich vor, den ausgeschriebenen und mit der
Buchung bestätigten Preis im Falle der Erhöhung von Beförderungskosten und Abgaben
für bestimmte Leistungen in dem Umfang zu ändern, wie sich die Erhöhung pro Person
auf den Preis auswirkt, sofern zwischen dem Zugang der Buchungsbestätigung beim
Kunden und dem vereinbarten Leistungstermin mehr als 3 Monate liegen.

5.4. Im Falle einer nachträglichen Preisänderung hat die Plan A Events GmbH den
Kunden unverzüglich, spätestens 14 Tage vor dem Leistungstermin, davon in Kenntnis
zu setzen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht zulässig.

§ 6 – Änderungen der Teilnehmerzahl
6.1. Eine Verringerung oder Erhöhung der Teilnehmerzahl um 10 oder mehr Prozent von
der angemeldeten Gesamtteilnehmerzahl muss der Plan A Events GmbH spätestens 14
Tage vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt werden und bedarf der Zustimmung der Plan A
Events GmbH. Bei einer Erhöhung der Teilnehmerzahl wird die tatsächliche
Teilnehmerzahl berechnet (also vereinbarter Preis pro Teilnehmer). Bei einer
Verringerung der Teilnehmerzahl ist die Plan A Events GmbH berechtigt, die
vereinbarten Preise neu festzusetzen sowie Änderungen vorzunehmen.

6.2. Eine Änderung der Teilnehmerzahl unter 10 % von der angemeldeten
Gesamtteilnehmerzahl ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Es wird dann
grundsätzlich der vereinbarte Preis pro tatsächliche Teilnehmerzahl berechnet. Bei einer
späteren Änderung der Teilnehmerzahl ist im Falle der Verringerung der volle vertraglich
vereinbarte Preis für die ursprünglich angemeldete und bestätigte Teilnehmerzahl zu
zahlen.

§ 7 – Rücktritt vom Vertrag
Der Kunde kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dem Kunden wird empfohlen, den
Rücktritt schriftlich zu erklären. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die
Nichtinanspruchnahme der Leistung ohne ausdrückliche Rücktrittserklärung nicht als
Rücktritt vom Vertrag gilt, sondern in diesem Fall der Kunde zur vollen Bezahlung des
Buchungspreises verpflichtet bleibt. Bis 7 Monate vor Beginn der Veranstaltung/Leistung
kann der Vertrag noch kostenlos storniert werden. In nachfolgenden Fällen des Rücktritts
durch den Kunden stehen der Plan A Events GmbH unter Berücksichtigung gewöhnlich
ersparter Aufwendungen folgende pauschale Entschädigungen zu:
• bis 6 Monate vor Leistungsbeginn 20% des
vereinbarten Gesamtpreises (nur bei Veranstaltungen über 100 Teilnehmern)
• bis 3 Monate vor Leistungsbeginn 30% des vereinbarten Gesamtpreises
• bis 2 Monat vor Leistungsbeginn 50% des vereinbarten Gesamtpreises
• bis 14 Tage vor Leistungsbeginn 80% des vereinbarten Gesamtpreises.
• bis 4 Tage vor Leistungsbeginn 90% des vereinbarten Gesamtpreises
• Bei einem späteren Rücktritt wird der gesamte Veranstaltungspreis berechnet. Wir bitten
zu berücksichtigen, dass die Plan A Events GmbH teilweise die Ressourcen anderer
Firmen in Anspruch nehmen muss und somit von deren Rücktrittsbedingungen abhängig
ist. Die Plan A Events GmbH behält sich vor, im Einzelfall eine höhere Entschädigung,
entsprechend ihr entstandener, dem Kunden gegenüber konkret zu beziffernder und zu
belegender Kosten zu berechnen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der Plan A
Events GmbH kein oder ein niedrigerer Schaden entstanden ist.

§ 8 – Haftung
Die Plan A Events übernimmt keinerlei Haftung für Personen und Sachschäden
unabhängig davon, ob sie auf Vertrag oder gesetzlichen Regelungen beruhen, ausser
sie beruhen auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von Pflichten der
gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Die Plan A Events übernimmt keine
Haftung für Hörschäden jeglicher Art.

§ 9 – Eigentumsvorbehalt Mietmaterial
9.1. Sämtliches Mietmaterial bleibt Eigentum der Plan A Events und ist nach Beendigung
des Events vollständig zurückzugeben.
9.2. Schäden am Mietmaterial werden vom Kunden übernommen und nach dem Event
dem Kunden in Rechnung gestellt.

§ 10 – Veranstaltungsausfall / Höhere Gewalt
Die Veranstaltungen finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Sollten jedoch aufgrund
von organisatorischen- oder Sicherheitsgründen oder höherer Gewalt einzelne
Veranstaltungsabläufe ausfallen, ergibt sich daraus keinerlei Erstattungsanspruch. Bei
endgültiger Absage einer kompletten Veranstaltung durch die Eventagentur besteht
Anspruch auf Rückerstattung des bezahlten Preises (ausser bei höherer Gewalt).

§ 11 – Datenschutz
Die Angaben des Kunden werden ausschliesslich zur ordnungsgemässen Abwicklung
des Auftrages genutzt. Falls Dritte bei der Abwicklung des Kaufvertrages beteiligt sind,
ist der Veranstalter berechtigt, die Daten weiterzuleiten, damit der geschlossene Vertrag
durchgeführt werden kann. Der Kunde nimmt Kenntnis davon, das Bild- und
Tonaufnahmen während der Veranstaltung gemacht und veröffentlicht werden können.
Tonbandgeräte, Film- Foto- oder Videokameras dürfen bei der Veranstaltung von Seiten
des Kunden nur zu privaten, nicht kommerziellen Zwecken genützt werden.